Your browser does not support SVG Kostenloser Versand ab 39 €
Your browser does not support SVG 100% Zufriedenheitsgarantie
Your browser does not support SVG Naturreine ätherische Öle
  • Your browser does not support SVG Kostenloser Versand ab 39 €
  • Your browser does not support SVG 100% Zufriedenheitsgarantie
  • Your browser does not support SVG Naturreine ästherische Öle

Saunieren bei Erkältung - ist das gesund?

Mann sitzt in der Sauna und genießt den Saunaaufguss
Bei einer Erkältung soll man viel schwitzen, so heißt es. Und doch hört man immer wieder, dass man bei einer akuten Erkältung oder Grippe die Sauna meiden soll. Besonders bei Grippewellen wird oft heiß über das Thema Saunieren diskutiert.
Viele Saunagänger schwören darauf, dass durch regelmäßiges Saunieren das Immunsystem gestärkt wird. Der Wechsel von Heiß und Kalt härtet ab und bereitet den Körper auf die kalte Jahreszeit vor.
Der Deutsche Saunabund e.V. äußert sich wie folgt zu den positiven Effekten des Saunierens auf die Gesundheit:
„Für keine andere Maßnahme ist eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber grippalen Infekten sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern so gut nachgewiesen wie für das Saunabaden. Zusätzlich ist die gesundheitliche Stabilität insgesamt erhöht. Untersuchungen haben gezeigt, dass nach etwa einem Vierteljahr regelmäßigen, wöchentlichen Saunabesuchs sich die Zahl der grippalen Infekte halbiert, die zudem leichter verlaufen.“
Wenn sich eine mögliche Erkältung gerade durch ein leichtes Kratzen im Hals oder eine trockene Nase ankündigt, kann ein Saunagang den Ausbruch der Krankheit noch verhindern. Hierbei sollten Sie darauf achten, eher bei niedrigen Temperaturen zu saunieren.
Kommen allerdings Husten, Schnupfen oder Fieber dazu, sollte dem Körper besser Ruhe gegönnt werden. Die Belastung durch das Schwitzen in der Sauna kann für das Herz-Kreislauf-System zu hoch sein. Das Immunsystem hat während einer Krankheit mit den Erregern zu kämpfen und kann temporär geschwächt werden.
Am Ende kommt es auf den Einzelfall an. Ein Saunafreund, der regelmäßig die wohlige Wärme genießt, kann das besser einschätzen als der Anfänger. Bei einer Erkältung braucht der Körper viel Ruhe. Das Schwitzen empfiehlt sich daher besser bei einem entspannenden heißen Bad mit Badesalz Zusatz.
Eukalyptus, Menthol, Minze und Campher helfen die Schleimhäute zu befreien und feucht zu halten. Salbei und Thymian lindern die Erkältungssymptome.

Unser Tipp: Hören Sie auf Ihren Körper, muten Sie sich nicht zu viel zu, wenn sich die ersten Zeichen einer Erkältung zeigen. Im Zweifel empfehlen wir ein gemütliches heißes Bad bei angenehmen 36-38°C.
Viel Spaß beim Saunieren und Stärken des Immunsystems wünscht euch das Saunaaufguss-Team von Odoro Essenzen.
P.S. Unsere Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und eigenen langjährigen Erfahrungen. Beim Auftreten von Krankheitszeichen, unklaren, anhaltenden oder periodisch wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Zugehörige Produkte

Menthol Eukalyptus
Menthol Eukalyptus

14,95 €*

Tipp
Salbei Eukalyptus
Salbei Eukalyptus

14,95 €*

Tipp
Kiefernnadel Rosmarin
Kiefernnadel Rosmarin

14,95 €*

Minze Marokkos
Minze Marokkos

14,95 €*